Sprungmarken

Servicenavigation

       

Hauptnavigation

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Datenstrukturen, Algorithmen und Programmierung 2

im Sommersemester 2017


Veranstalter:Prof. Dr. Christian Sohler
Termine: Dienstag12-14 Uhr SRG1, H.001
Donnerstag14-16 UhrSRG1, H.001
Beginn: Dienstag, 18.04.2017


[Aktuelles] [Inhalt] [Teilnahmevoraussetzungen] [Studienleistungen] [Klausur] [Literatur] [Übungen]


Aktuelles

<b>NEU</b> Die Vorlesung beginnt am Dienstag, den 18.04.2017.

Inhalt

Damit ein Algorithmus eine Aufgabenstellung sinnvoll löst, muss er zum einen korrekt arbeiten, zum anderen aber auch eine Lösung des Problems in annehmbarer Zeit berechnen, d.h. effizient sein. Um die Qualität von Algorithmen zu bewerten, muss man daher ihre Korrektheit und Effizienz beurteilen können. Neben der Bewertung von bestehenden Algorithmen ist ein wichtiges Arbeitsfeld eines Informatikers auch der Entwurf neuer Methoden zur Lösung von Problemen. Die Kenntnis grundlegender Methoden zum Entwurf von Algorithmen ist dabei ein wichtiges Werkzeug. Daher ist das Ziel der Vorlesung Datenstrukturen, Algorithmen und Programmierung 2 das Erlernen von

  • Methoden zur Bewertung der Effizienz von Algorithmen und Datenstrukturen
  • Methoden zum Entwurf effizienter Algorithmen
  • grundlegenden Algorithmen und Datenstrukturen
  • Methoden zur Verifikation der Korrektheit von Algorithmen und Datenstrukturen.

Die in der Vorlesung untersuchten Probleme sind grundlegend für den Algorithmenentwurf und dienen insbesondere auch dazu, Entwurfs- und Analysemethoden zu illustrieren.
Das erlernte Wissen soll im Rahmen des zugehörigen Praktikums umgesetzt und vertieft werden.


Begleitmaterial

Als Ergänzung zur Vorlesung eignet sich am besten das Buch "Introduction to Algorithms" von Thomas H. Cormen, Charles E. Leiserson, Ronald L. Rivest und Clifford Stein. Das Buch ist auch als dt. Version erschienen (Algorithmen - eine Einführung).


Teilnahmevoraussetzungen

Für Studierende in den Informatik-Bachelor-Studiengängen ist die Studienleistung im Praktikum zu DAP1 Teilnahmevoraussetzung zur Modulprüfung DAP2.
Wenn Sie in einem anderen Studiengang studieren, überprüfen Sie bitte anhand ihres Modulhandbuchs, welche Voraussetzungen für Sie gelten!


Studienleistungen

Für Studierende in den Informatik-Bachelor-Studiengängen ist die Erbringung von Studienleistungen verpflichtender Bestandteil des Moduls DAP2.
Wenn Sie in einem anderen Studiengang studieren, überprüfen Sie bitte anhand ihres Modulhandbuchs, welche Studienleistungen für Sie verpflichend sind!

Nähere Informationen zu den einzelnen Studienleistungen werden sich auf den Webseiten zu den Übungen und zum Praktikum finden.

ACHTUNG: Für Studierende der Fächer ET/IT und IKT wird es ein eigenes Praktikum geben.


Klausur

Es werden zwei Klausuren mit einer Länge von jeweils 180 Minuten angeboten (90 Min. für Diplom Studiengänge).

Hinweise:
  • Als Hilfsmittel ist ausschließlich ein handbeschriebener DIN-A4-Zettel erlaubt.
  • Zur Bearbeitung der Klausur ist ein dokumentenechter, nicht roter Stift mitzubringen.
  • Am Platz ist ein amtlicher Lichtbildausweis, sowie ein gültiger Studierendenausweis oder eine gültige Immatrikulationsbescheinigung mitzuführen.
  • Seien Sie bei Klausurterminen bitte besonders pünktlich anwesend.
Termine:
  • Montag, 07.08.2017, 8-11 Uhr
  • Montag, 25.09.2017, 12-15 Uhr

Literatur und nützliche Links

  • [CLRS] Cormen, Leiserson, Rivest, Stein: "Introduction to Algorithms", MIT Press / McGraw-Hill, 3rd ed., ISBN: 978-0-262-03384-8
    deutsche Ausgabe: Cormen, Leiserson, Rivest, Stein: "Algorithmen - eine Einführung", Oldenbourg, 3. Auflage, ISBN: 978-3-486-59002-9
  • [DL] Demaine, Leiserson: "Introduction to Algorithms", Vorlesungsmaterialien (Folien, Video, Audio), MIT OpenCourseWare, Cambridge, Fall 2005. → Vorlesungsmaterialien online erhältlich!
  • [KT] Kleinberg, Tardos: "Algorithm Design", Addison-Wesley, Pearson internat. ed., ISBN: 0-321-37291-3
  • [OW] Ottmann, Widmayer: "Algorithmen und Datenstrukturen", Spektrum Akademischer Verlag, ISBN: 3-827-41029-0


Letzte Änderung am 23.02.2017 von A. Krivošija